Transportlösungen


Wir stellen ein umfangreiches Programm für den sicheren Transport strahlender Materialien zur Verfügung (speziell für flüssige Stoffe siehe Abschnitt „Strahlenschutzcontainer“).

Neben den Containern liefern wir Transportfässer wie verbleite Bromfässer, Fässer für Metallalkyle mit einem zulässigen Betriebsüberdruck von 18 bar oder Stahlfässer mit Abschirmeinsätzen aus Blei. Sie schaffen dort Sicherheit, wo strahlende Materialien transportiert oder entsorgt werden müssen. Thermoplastisch ausgekleidete und homogen verbleite Fässer dienen dem Transport und der Entsorgung von korrosiven Substanzen. Wir arbeiten bei der Auskleidung der Fässer mit verschiedenen Werkstoffen, die den Anforderungen des jeweiligen Gefahrguts entsprechen.

Unsere Kunden schätzen die gleichbleibend hohe Qualität unserer Abschirm- und Hochsicherheitstanks ebenso wie unsere Flexibilität und Professionalität bei der Realisierung individueller Wünsche.

Wir sind mit den Anforderungen des See-, Schienen- und Straßentransports vertraut.


Ihr individuelles, sicheres und wirtschaftliches Transportkonzept ist bei uns in guten Händen.

Anwendungsbeispiele
• Radioisotope
• Bestrahlte Versuchsbrennelemente oder -stäbe und Bestrahlungs-Loops
• Abgebrannte Brennelemente aus Leistungsreaktoren in Blei- und
  Ganzstahlausführung
• Radioaktive Abfälle aus Kernreaktoren und kerntechnischen Anlagen
• Tankcontainer für flüssige, radioaktive Abfälle