Apparatebau Blei/Stahl


Homogene Verbleiung

Die homogene Verbleiung vereinigt als Verbundwerkstoff die Festigkeit des Stahls mit der hervorragenden Korrosionsbeständigkeit des Bleis.

Sie wird daher überall dort angewendet, wo hohe Temperaturen, Druck oder Unterdruck eine Bleiblechauskleidung nicht zulassen.

Die 1972 eingeführte und ständig weiterentwickelte automatisierte Homogen-Verbleiung ermöglicht eine wirtschaftliche homogene großflächige Verbleiung von hervorragender Qualität. JL Goslar ist weltweit der einzige Hersteller, der erfolgreich die Verfahrenstechnik der automatisierten Homogen-Verbleiung nutzt und durchführt.

Wir fertigen und bearbeiten Bauteile bis zu einem Durchmesser von sechs Metern mit einem Gewicht bis zu 130 Tonnen – in Ihrem Betrieb oder in unseren eigenen Hallen. Dabei wird die homogene Verbleiung permanent nach DIN 28058 geprüft.


Produktbeispiele

Typische Beispiele sind Elektrofiltergehäuse, Wasch- und Kühltürme, Reaktionsbehälter und Druckautoklaven, Verdampfer und Kühler. Dabei werden vorzugsweise Blei oder Bleilegierungen nach DIN EN 12659 verwendet. Darüber hinaus werden im Rahmen von Baustellenfertigungen auch große segmentierte Behälter in homogener Ausführung gefertigt.


Auskleidungen mit Blei

Hier werden Bleibleche mit bis zu 4,20 Metern Breite an verbleiten Haltelaschen in Beton- oder Stahlbehältern befestigt und fugendicht verschweißt. Bevorzugte Einsatzgebiete für solche Auskleidungen mit Bleiblechen sind Elektrolysezellen zur Gewinnung von Kupfer oder Zink, Lagerbehälter mit niedrigen Temperatur- und Druckbeanspruchungen und Auffangwannen nach WHG.
Die effiziente Herstellung von zulassungsfähigen Mehrwandbehältern ist mit dieser Technik ebenso möglich.


Massivblei-Konstruktionen

Kleinere Apparateteile, Kühl- und Heizschlangen, Niederschlags- und Emissionselektroden von Elektrofiltern, Anoden für den Einsatz bei niedrigen Temperaturen werden aus Massivblei oder Bleilegierungen gefertigt.


Design & Engineering

Berechnungen, Werkstoffauswahl und CAD-gestützte Konstruktionen erfolgen sach- und fachgerecht unter Einhaltung aller Vorschriften und Berücksichtigung aller Beanspruchungen durch mechanische und chemische Belastungen. Hierzu gehören auch Statik und Erdbebensicherheitsberechnungen.


Transport und Montage

Unsere Produkte sind begehrt – weltweit. Besonderer Bedarf ist auf den internationalen Wachstumsmärkten gegeben. Deshalb sind wir nicht nur als Entwickler und Produzent von Lösungen für die chemische und metallurgische Industrie gefragt. Auch auf unsere Fähigkeiten als Experten für die Planung und Durchführung von Schwerlasttransporten auf Straße, Schiene und Wasserweg können sich unsere Kunden verlassen.


Unser hochqualifiziertes Fachpersonal, bestehend aus Bauleitern, Schlossern, Bleilötern und Schweißern mit Befähigungsnachweisen, montiert im In- und Ausland Neuanlagen für Ingenieurfirmen und Chemiebetriebe. Auf Wunsch übernehmen wir für unsere gesamte Produktpalette die Montage, Inbetriebnahme, Wartung, Reparatur, Generalüberholung und Demontage.
Erfahrene und sachkundige Spezialisten erstellen im Anschluss fundierte Inspektionsberichte, die der Erhaltungsplanung Ihrer Anlagen dienen. JL Goslar bietet Vollservice im Bereich Apparatebau.